23.09.09 Soli-Kundgebung vor dem serbischen Konsulat in Düsseldorf!

Beginn: 12.00 Uhr
Ende: 13.30 Uhr

Es geht darum die sofortige Freilassung von fünf KollegInnen der ASI zu fordern. Diese fünf sindunter dem Vorwand eines „Terroristischen Anschlages“ verhaftet worden. Ihnen drohen mehrjährigeHaftstrafen! Sie sind beschuldigt auf die Griechische Botschaft in Belgrad einen Molotovcocktailgeworfen zu haben und die sofortige Freilassung eines zu diesem Zeitpunkt im Hungerstreikbefindlichen Anarchisten in Athen gefordert zu haben. Die fünf bestreiten das getan zu haben, u.a.weil ein solcher Anschlag in keiner Weise einer „Anarcho-Syndikalistischen Praxis“ enstprechenwürde. Unter den verhafteten befindet sich auch der momentane Internationales Sekretär der IAA – wasder ganzen Sache eine zusätzliche Brisanz verleiht.mehr Info’s ab Samstag (19.09.2009 auf www.fau-duesseldorf.org)